Von Aliens und Vampiren [MM #4]

favim-com-alice-in-wonderland-autumn-books-bubble-bubbles-416671

Der Mittendrin Mittwoch ist eine Aktion von read books and fall in love. Dieser Tag ist den Büchern gewidmet, die ich gerade lese. Hier findet ihr Momentaufnahmen in Form von Textausschnitten, zu den besagten Büchern.Es werden Ausschnitte sein, von den Stellen, an denen ich mich gerade wirklich befinde. Ihr seid also mittendrin dabei! 🙂  – Diese Woche erhaltet ihr einen Einblick in: Obsidian – Schattendunkel & Das Herz der Nacht
Für eventuelle Spoiler übernehme ich keine Haftung.


„Ja.“ Er fuhr sich mit der Hand übers Gesic9783551583314ht. „Die Arum kamen eigentlich nie hierher, weil sie immer davon ausgingen, dass sich hier keine Lux aufhalten. Der Beta-Quarz in den Bergen schirmt unsere Energie ab, anhand derer sie uns finden können. So sind wir lange verborgen geblieben und deshalb gibt es hier auch so viele von uns.“

Ja, nun lese ich es endlich auch. Obsidian – Schattendunkel. Dieses Buch wurde ja bis zum Gehtnichtmehr gehypet und nun will ich herausfinden, ob es dieses Buch auch verdient hat. Zudem bin ich aber auch froh, dass es endlich von meinem SuB runterkommt.
Dort liegt es nämlich schon seit 2014, Weihnachten. Ich bin mir nicht sicher, es könnte auch 2015 sein – was natürlich besser wäre 😉
Ich hatte damals zumindest schon reingelesen, wurde aber nicht gepackt und habe in dem Moment auch etwas anderes gelesen. Doch wegen einer Leserunde auf Goodreads, habe ich nun doch dazu gegriffen.
Enttäuscht wurde ich bislang noch nicht. Auch wenn ich von der Booktuberin CocuriRuby nicht allzu gute Dinge gehört habe. Naja, ich bin ja auch erst ungefähr bei Seite 230. Aber bei ihr klang es halt so, als wäre Katy richtig dumm und naiv, naja. Etwas. Aber nicht so komplett.
Ich bin relativ froh, mir eine eigene Meinung nun zu bilden 🙂 Besonders, weil meine Mutter mir freudestrahlend den fünften Band überreicht hat. Ich musste ihr dann mitteilen, dass mir ja noch Band 2, 3, und  4 fehlen. Hoffentlich ziehen diese noch hier ein 🙂
Der Schreibstil ist locker leicht und in keinsterweise schwer zu verstehen. Das mag ich diesesmal irgendwie 🙂


 „Blau? Was ist das für ein dummer Gedanke?“51zwu0lxcil-_sx334_bo1204203200_
„Blau ist die modische Farbe für den Frack in dieser Saison, Papa“, mischte sich Carl Eduard Wallberg ein, der noch immer in Wäsche und Hemd herumlief.
„Unsinn!“ Franz Johann Wallberg stieß seinen Stock auf den Boden. „Du spielst  heute Abend nicht in einem Kaffeehaus im Prater, sondern im Theater an der Wien, wo Mozarts ‚Zauberflöte‘ aufgeführt wurde und Beethovens ‚Fidelio‘ Triumphe feierte.“

Auf Seite 63 befinde ich mich. Und es ist langweilig.
Wahrscheinlich hätte ich mir dieses Buch niemals selbst gekauft, würde ja auch niemals in einer der Abteilungen stehen, in die ich immer gehe. Aber Das Herz der Nacht war ein Geschenk von einer Freundin. Sie wollte mir eine Freude machen – das hat sie auch geschafft. Ich wusste ja nicht, wie es sein würde, es zu lesen. Sie schenkt es mir, weil ich für sie da war & eine gute Freundin war/bin. Nun ja, ich habe bald Geburtstag. Das sie mir zwischendurch ein Buch schenkt hätte ich nicht erwartet.
Ich glaube aus dem Teil oben erkennt man schon: Es ist ein historischer Roman. Und die mag ich ja mal so gar nicht. Jedoch enthielt er ein typisches Fantasyelement: Vampire. Ich entschied mich dafür, diesem Buch eine Chance zu geben.
Jedoch ist es sooo langweilig bisher 😦
Ich mag den Schreibstil nicht.
Die Charaktere ziehen mich auch nicht an.
Und ich bin nicht der Typ für historische Romane. Was soll ich machen?
Also im Moment liegt es paussiert hier herum. Äußerlich ist es auch echt schön. Das Cover gefällt mir wirklich und es ist ein sehr schönes Hardcover mit Lesebändchen. Das hilft dem Inhalt leider auch nicht. Ich habe es auch nur zu Lesen angefangen, weil ich an diesem Tag mein Buch und meinen Tolino zu Hause vergessen habe. Und naja, sie wollte auch unbedingt, dass ich es lese. Wenigstens habe ich das Buch noch nicht ganz aufgegeben :/


mittendrin_mittwoch_titelDiesen Monat möchte ich übrigens, neben Obsidian, noch ein Buch schaffen 🙂 Ich glaube, das krieg ich hin 😉

So, das waren meine zwei Bücher.
Was lest ihr denn gerade so?
Macht ihr auch beim Mittendrin Mittwoch mit?
Wie findet ihr es, zwei Bücher auf ein Mal zu lesen? (Oder mehr?) Auch wenn ich Das Herz der Nacht nicht wirklich mitzähle 😉

Advertisements

4 Gedanken zu “Von Aliens und Vampiren [MM #4]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s