Ein Buch, das… [TAG]

So lange kam jetzt dein Tag mehr von mir, da dachte ich durchforste das Internet mal nach etwas Neuem 🙂 Leider kann ich euch nicht sagen, wer den Tag erstellt hat, weil alle Leute immer nur erwähnen, wer sie getaggt hat :/ Aber nun wünsche ich euch viel Spaß 😉 Weiterlesen „Ein Buch, das… [TAG]“

Advertisements

If you were a book, who would read you? [#IYWAB Tag]

 

Soo, dank einer lieben Freundin ist nun dieser, neue, Tag enstanden. (Sie war so nett, mir eine Idee zu liefernn) Ich hatte eigentlich Spaß dabei, ihn zu erstellen. Auch wenn das ziemlich schnell ging. Vorab möchte ich sagen, dass ich grundsätzlich jeden tagge. Warum auch nicht? Ich möchte ja, dass sich mein kleines, neues Baby weiter verbreitet. Eine einzige Regel gibt es: Benutzt den oben genannten Hashtag oder das Tagbild für den Wiedererkennungswert 😉 – Wie beim Halloweentag, gibt es meine Antworten erst, wenn ich wieder zurück getaggt wurde.

1. Du bist nun ein Buch. Unter welchem Genre finde ich dich, in meinem Lieblingsbuchladen?

2. Ein Buch existiert nicht ohne seine Leser. Wie lautet dein Klappentext, um die Leser neugierig auf dich zu machen?

3. In dir stecken viele Persönlichkeiten, mehrere mächtige & schmächtige. Wie heißt dein Protagonist / deine Protagonisten, wenn sie nicht deinen Namen tragen?

4. Die Persönlichkeit hängt vom Charakter ab. Nenne drei Eigenschaften von dir, die dich am besten beschreiben und dich dem Leser näher bringen, oder vor denen er zurück schreckt und sich ein anderes Buch schnappt.

5. Ich denke ein Hauptpunkt wurde vergessen. Oder ist er nicht egal? Du als Buch brauchst schließlich einen Titel. Wie heißt du?

6. Es tummeln sich doch schon genug Liebesgeschichten in anderen Büchern. Oder sind es doch nicht genug? Wie sieht es denn in dir drinnen aus?

7. Wir trauern wenn unser Lieblingscharakter in einem Buch stirbt. Er, oder sie, ist uns so ans Herz gewachsen, dass wir nicht anders können. Aber du tust uns das nicht an – oder?

8. Niemanden interessiert dein Titel, dein Klappentext, deine Charaktere oder dein Inhalt. Das Cover ist das einzig wichtige, schließlich muss das Buch auch schön im Regal aussehen. Wie siehst du denn aus?

9. Es ist alles gesagt und getan. Dem Leser wurde nun eventuell schon durch einen tragischen Tod oder eine aufkommende Liebe einiges vorweg genommen. Doch das macht nichts. Er gibt dir eine Chance, weil er dich ja mögen könnte. Wie sieht es mit deinem Schreibstil aus?

10. Natürlich bist du nicht nur irgendein Buch. Du bist das Buch! Du erscheinst unter vielen verschiedenen Ausgaben und Formaten. Doch nur das Orginal, ist das wahre. Bist du ein Hardcover, E-Book oder Taschenbuch? Und warum?

11. Wenn du ein Buch wärst, wer würde dich lesen?

Zur Verbreitung, denn auf die Antworten bin ich immer neugierig, tagge ich (die halbe Welt der Buchblogger):
Mel von Lesezauber, Elizzy von Read book and fall in love, Jessi von xobooksheaven, Marion von Tirilu, Charline von Sternenbriese, selbstverständlich Stopfi von Stopfi’s Bücherwelten, Denise von Kitsune’s Welt der Bücher, Nicole von Trallafittibooks, Isabel von Isas Bücherregal, Marina / Tarlucy  von Ich lese, Den Lesemausblog, Chiara von Booklove, und nun wirklich die Letzte: Anna von Ink Of Books

Liebe Leute, ich weiß, es gibt noch so viele Buchblogger die ich nicht kenne. Aber von euch lese ich eigentlich, fast immer, die Beiträge ! 😀 Und ihr kennt bestimmt noch ein paar Buchblogger. So wenig sind wir ja wirklich nicht 😉 Wenn du nicht mehr von mir getaggt werden willst, dann sag mir das ruhig 🙂

Liebe Grüße und viel Spaß,
Neyla.

[Tag] Bibliophil

Und da kommt er, mein erster Tag. Ich fand ihn als „Einsteiger“-Tag eigentlich ganz cool und schnell zu beantworten. Leider weiß ich nicht, von wem er stammt, da ich ihn bei einem “ abgebrochenen“ Blog von 2012/13 gefunden habe und da nirgends ein Link zum Ersteller war :/
So aber jetzt viel Spaß mit meinem Part zum Bibliophil Tag!  🙂 Weiterlesen „[Tag] Bibliophil“

Bloggen bei WordPress.com.

Nach oben ↑